Menü
Share on print

Fachberater/-in Kindertageseinrichtungen

Fachberater/-in Kindertageseinrichtungen

1.

Beschreibung

Die Funktion „FachberaterIn“ gibt es bei Trägern mit einer Vielzahl an angeschlossenen Kindertageseinrichtungen schon lange. Heute ist sie aber in vielen Bundesländern auch als notwendige Aufgabe im jeweiligen Kita-Gesetz oder in Richtlinien verankert. Allerdings in der Regel ohne konkretere Festlegungen.

Funktion und Aufgaben unterscheiden sich in der Praxis je nach Träger sowie auch im Kontext von Entwicklungen im Arbeitsfeld und in den jeweiligen Unternehmen und können sich im Verlauf der Zeit auch erheblich verändern. Eine einheitliche Tätigkeitsbeschreibung ist deshalb nicht möglich.

Typische Funktionen und Aufgabenbereiche können zum Beispiel sein:

  • Koordinierungs- und Moderationsfunktion zwischen Träger und Einrichtungen
  • Einbringen von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen in die konzeptionelle Arbeit und den Alltag von Kitas
  • Unterstützung von Kitas bei der Umsetzung von gesetzlichen/behördlichen Forderungen
  • Unterstützung von Kitas bei der Umsetzung von Bildungsplänen/-leitlinien/Konzeptionen
  • Fachliche Unterstützung und Weiterbildung für das Personal in den Kitas
  • Mitwirkung/Leitung von Projekten
  • Unterstützung/Beratung bei der Errichtung/Umbauten von Kitas (z.B. Raumplanung, Ausstattung)
  • Organisations- und Personalentwicklung
  • Durchführung eigener Fortbildungsveranstaltungen, z.B. für sozialpädagogische Fachkräfte und Leitungskräfte
  • Coaching von Leitungskräften
  • Elternberatung/Konfliktberatung
  • Netzwerkarbeit (z.B. Frühförderung, Erziehungs- und Familienberatung, Jugendamt, Schule
  • Mitwirkung bei der Jugendhilfeplanung, fachpolitische Aufgaben, Beteiligung an Verhandlungen mit Kostenträgern

Mit dieser Fortbildung wollen wir eine Qualifikationsmöglichkeit für diejenigen bieten, die bereits in einer entsprechenden Funktion tätig sind oder die sich für eine entsprechende Aufgabe empfehlen wollen. Aber auch für Leitungskräfte von Kindertageseinrichtungen kann die Fortbildung von großem Interesse sein, weil diese insbesondere in kleinen Einrichtungen/Einrichtungsverbünden häufig mit vergleichbaren Aufgabenstellungen betraut sind.

2.

Anforderungen

Vgl. dazu unter „Teilnahmevoraussetzungen“. Neben diesen formalen Voraussetzungen sollten gute pädagogische Fähigkeiten, Interesse an einer Führungsaufgabe und Freude am Umgang mit Menschen gegeben sein. Auch Interesse/Geschick bezüglich von organisatorisch-verwaltenden sollten mitgebracht werden.

3.

Lehrgangsinhalte

Mit der Auswahl an Inhalten orientieren wir uns an „typischen“ Aufgaben von entsprechenden Funktionsträgern. Diese lassen sich zum Beispiel in die Bereiche „Fachliche Beratung“, „Organisationsbezogene Beratung“, „Personalbezogene Beratung“ und „Umfeldbezogene Beratung“ gliedern.

 

Hier eine Übersicht der im Lehrgang angebotenen Inhalte:

  • Funktion und Rolle von Fachberatungen
  • Zielgruppen der Kindertageseinrichtungen/Lebenswelten der Zielgruppen
  • Problemlagen von Zielgruppen und sich daraus ergebende Anforderungen in der Kita-Arbeit
  • Familienzentren
  • Pädagogische Konzepte im Bereich der Kindertageseinrichtungen
  • Entwicklung und Weiterentwicklung von Konzeptionen
  • Bildungsleitlinien, Bildungs- und Erziehungstheorien
  • Inklusion und Partizipation
  • Entwicklungspsychologie
  • Sprachliche Bildung
  • Beobachtung/Dokumentation
  • Raumgestaltung
  • Organisationsbezogene Konzepte, Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement
  • Qualitätsmanagement-Audits
  • Personalentwicklungskonzepte und Weiterbildung, Personalmanagement
  • Netzwerkarbeit
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte, Finanzierung, Sozialplanung und Sozialpolitik
  • Rechtliche Rahmenbedingungen von Kindertageseinrichtungen (u.a. Arbeitsrecht, Kita-Recht, SGB)
  • Beratungs- und Coachingtechniken
  • Moderation und Lehrtraining
  • Konfliktberatung / Teamentwicklung
  • Projektmanagement
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sonstige Themen

4.

Prüfungsregelungen

Prüfungsregelungen im Hinblick auf das Zertifikat für diesen Lehrgang liegen aktuell noch nicht vor.

5.

Teilnahmevoraussetzungen

So vielfältig wie die Arbeits- und Aufgabenbereiche von Fachberatern in der Praxis aussehen, so unterschiedlich können  auch die Wege und Qualifikationshintergründe bei denjenigen sein, die für eine solche Funktion in einer Einrichtung auserwählt werden. Konkretisierungen hinsichtlich der Vorqualifikation kann es aber z.B. von Kostenträgern oder internen Standards von Einrichtungsträgern geben. Die Vorqualifikation sollte nach unseren Erfahrungen mindestens ein ErzieherInnen-/HeilerziehereInnen-Abschluss sein. Daneben kommen insbesondere Abschlüsse als Diplomsozialpädagoge/-in, Heilpädagoge/-in, Kindheitspädagoge/-in oder Diplompädagoge/-in in Betracht.

Umfassende Erfahrungen im Kita-Bereich sind unabdingbar. Erfahrungen im Leitungs- und Verwaltungsbereich in jedem Fall hilfreich und finden sich auch nicht selten als Anforderung in einschlägigen Stellenangeboten.

Ob eine Teilnahme von Personen mit anderem beruflichen Hintergrund in Frage kommt und sinnvoll ist, klären wir ggf. im Einzelfall.

6.

Weitere Informationen

Das Infoheft zum Lehrgang mit einer ausführlichen Beschreibung des Weiterbildungsangebots „FachberaterIn Kindertageseinrichtung” können Sie hier kostenlos herunterladen:

Veranstaltungsorte, Termine und Preise

Unsere aktuelle Liste mit Veranstaltungsorten, Terminen und Preisen für diese Weiterbildung finden Sie in der zweiten Spalte unter der Produktnummer 58 in dem folgenden Dokument. Ist die Produktnummer nicht im Dokument enthalten, ist aktuell kein Termin verfügbar. In dem Fall bitten wir um Kontaktaufnahme. Wir informieren Sie dann, sobald das Angebot wieder terminiert ist.

Links

Alle relevanten Informationen – Lehrgangsbeschreibung, Inhalte, Angaben zu Dozenten, Veranstaltungsorten, Terminen und Preisen und vieles mehr – finden Sie alternativ auch über den folgenden Button. Selbstzahler können sich dort auch verbindlich anmelden. Bei einer Anmeldung über eine Firma benötigen wir für eine verbindliche Anmeldung unter „Bemerkungen“ genaue Angaben zur anmeldenden Firma.

* Bei Anmeldung über eine Firma, Agentur für Arbeit, Jobcenter sowie Renten- und Unfallversicherungsträger können Sie sich nur über ein Anmeldeformular in schriftlicher Form anmelden.

Login

Wählen Sie einen Bereich
(Veranstaltungs-Login)

Newsletter

Melden Sie Sich kostenlos mit Ihrer E-Mail Adresse an und erhalten Sie aktuelle Infos rund um die Weiterbildung und Branchen-News

* Ihre Anmeldung erfolgt durch das sichere Double Opt-in Verfahren. Wir verwenden Ihre Daten nur zum Versand unseres Newsletters und geben diese nicht an Dritte weiter. In jedem Newsletter haben Sie die Möglichkeit, sich aus dem Verteiler abzumelden.


Warning: file_put_contents(/homepages/10/d25214241/htdocs/clickandbuilds/itbInstitutfrTrainingundBeratung/wp-content/uploads/wpdm-cache/session-d2878b2474b0d47e4dffe280b14dcc5d.txt): failed to open stream: Disk quota exceeded in /homepages/10/d25214241/htdocs/clickandbuilds/itbInstitutfrTrainingundBeratung/wp-content/plugins/download-manager/libs/class.Session.php on line 80